Sie sind nicht angemeldet
Geräteprüfung

Klirrende Kälte, zu dünne Schuhe – da frieren Zehen und Füße schnell.

Verwenden Sie unsere Elektrisch beheizte Fuss-Wärmematte.

  • Mattengrösse: 65 x 42 cm
  • 70 W Heizleistung
  • Flexibel und abwaschbar
  • Schutzklasse II

 Artikel: 473291

473291

 

 

Elektrisch beheizte Fuss-Wärmematte mit Schutzklasse II. Für kalte und feuchte Arbeitsbereiche geeignet. Das Besondere an der Technik: Flexibler Flächenheizleiter – keine Drähte! Angenehme, gleichmässige Wärmeentwicklung über die gesamte Fläche. Abhängig vom Untergrund ( Holz, Teppich, Beton) wird bei 20°C Umgebungstemperatur ohne Abdeckung eine maximale Oberflächentemperatur von ca. 30 – 50°Grad erreicht. Anschlussleitung mit Eurostecker ca. 1,80 m lang. Material selbstverlöschend, wasserdicht, abriebfest, abwaschbar. Flexibel, passt sich dem Untergrund weitgehend an. Hohe Sicherheit durch homogenen Flächenheizleiter ohne Drähte Leistung / Netzspannung 70 Watt / 230 Volt.

 

 

Geräteprüfung

 

Preisliste Geräteprüfung

 

Inhouse (Anmeldung zwingend)

Prüfung Einzelstücke bis 10 Stück           *             Einrichtungspauschale                             50.­-
                                                                                          Betriebsmittel 230V                                   15.- / Gerät
                                                                                          Betriebsmittel 400V                                   20.- / Gerät
                                                                                          Steckdosenverteiler      (ohne FI)             25.- / Gerät
                                                                                          Steckdosenverteiler      (mit FI)                30.- / Gerät


Prüfung Einzelstück ab 10 Stück              *             Geräteprüfung nach Aufwand                 96.- / Stunde

 

Reparatur nach Aufwand                           *             Arbeit mit Kleinmaterial                            90.- / Stunde
                                                                                          exkl. Ersatzmaterial

Offert Erstellung für nicht mehr reparierbare Produkte ist kostenlos.
Entsorgung von defekten Geräten nach Absprache / Aufwand.
Spezielle Messungen / Anforderungen nach Aufwand.

 

Vor Ort (Termin nach Vereinbarung)

 

Prüfung bei Ihnen vor Ort                          *             Geräteprüfung nach Aufwand                120.­- / Stunde
                                                                                           Reisezeit (Fahrtweg)                                 90.- / Stunde

Zusätzliche Kosten                                     *               Erstprüfung (Erfassung neuer Kunde)   50.-

 

Vor und Nachbearbeitung in Werkstatt/Büro Kölliken.
Dies beinhaltet:
* Vorbereitung
* Barcode Druck
* Auslesung der Messungen
* Erstellen des Messprotokolls
* Rechnungsstellung

 

Für einen Reibungslosen Ablauf der Prüfung vor Ort muss zwingend eine Hilfsperson anwesend sein.
Diese Person ist im Stande, die Geräte dem Prüfer vorzulegen und zu bedienen.

 

 

 

Richtwerte / Eckdaten

(Geräte gereinigt und durch Hilfsperson bei Messtisch bereitgestellt)
Zeit für Erstprüfungen
230 V / 400 V    ca. 70 Stück / Tag
Zeit für Wiederholungsprüfung
230 V / 400 V    ca. 100 Stück / Tag
(Für diese Richtwerte werden keine Haftung übernommen)

 

 

 

Ihre Camion-Preise für Geräteprüfungen


Die zu prüfenden Geräte können bei Ihnen in der Firma abgeholt werden.
Anmeldung beim Verkauf Innendienst. (062 737 62 30 / mail@pasi.ch)
Alle Geräte müssen auf einem Palett oder in einem Paletten rahmen fest gemacht werden.


1 Palette (Hin und Rücktransport)                           2x CHF 75.00
2 Palette                                                                  2x CHF 130.00
3 Palette                                                                  2x CHF 175.00
4 Palette                                                                  2x CHF 210.00
5 Palette                                                                  2x CHF 235.00
 weiteres… auf Anfrage

 

 

 

 Anwendungsbereich der SNR 462638

Sie kann angewendet werden für die Prüfung der Wirksamkeit der elektrischen Schutzmassnahmen

von einphasigen und mehrphasigen elektrischen Geräten, die über einen Stecker angeschlossen sind
mit einer Nennspannung bis 1’000V AC oder 1’500V DC

 

* nach Instandsetzung zur Erfüllung der Sorgfaltspflicht des Unternehmers

und

* bei Wiederholungsprüfungen zur Erfüllung der Forderung in VUV Art. 32 Abs. 2. (Unfallverhütung)

 

Anmerkungen

Arbeitgeber sind verantwortlich

Für die Festlegung der Prüfintervalle der Wiederholungsprüfung ist der Arbeitgeber verantwortlich.

Er legt die Prüfintervalle aufgrund der Herstellerangaben oder einer Risikobeurteilung fest,

wobei dem jeweiligen Einsatzzweck und Einsatzort Rechnung zu tragen ist.

 

Prüfintervalle

Bei Geräten, die weder mechanischer Beanspruchung noch schädigenden Einflüssen ausgesetzt sind,
kann in der Regel auf die Wiederholungsprüfung gemäss dieser SNR verzichtet werden
(z.B. Monitore, PCs, Drucker, Unterhaltungselektronik). Die Herstellerangaben sind jedoch zu beachten.

 

Umgebaute Geräte

Werden gebrauchte Niederspannungserzeugnisse umgebaut oder erneuert, und ist die Sicherheit

wesentlich betroffen, so unterliegen diese hinsichtlich dieser Umbauten oder Erneuerungen den

Bestimmungen der Verordnung über elektrische Niederspannungserzeugnisse (NEV; SR 734.26)

über das Inverkehrbringen neuer Erzeugnisse auf dem Markt (vgl. Art. 21 Abs 3. NEV).

 

Vermietung / Leasing / Verleih

Diese SNR gilt auch bei Verleihung, Vermietung und Leasing von Geräten. Werden Geräte während

der Gebrauchsdauer Dritten überlassen und unterliegen diese Geräte während des Gebrauchs
sicherheitsrelevanten Beeinträchtigungen, z.B. durch Abnutzung, so ist für diese Geräte vor jeder

Überlassung eine Wiederholungsprüfung oder eine Prüfung nach Instandsetzung durchzuführen

(vgl. Art. 2 Abs. 3 Bst. c des Bundesgesetzes über die Produktesicherheit [PrSG; SR 930.11]).

 

Privatpersonen

Die Wiederholungsprüfung von Geräten in Privathaushalten liegt in der Verantwortung des Anwenders.